Sie können die Texte lesen wie ein Buch. »Von Anfang an«. Wie im Blog mit dem aktuellsten zu Beginn. Das Blog beginnt mit »Blogs-Kampf« – außer der Reihe gibt es »#flashback«

Krankheiten, besonders langwierige, sind Lehrjahre der Lebenskunst und der Gemütsbildung. Man muß sie durch tägliche Bemerkungen zu benutzen suchen. Ist denn nicht das Leben des gebildeten Menschen eine beständige Aufforderung zum Lernen? Der gebildete Mensch lebt durchaus für die Zukunft. Sein Leben ist Kampf; seine Erhaltung und sein Zweck Wissenschaft und Kunst.

Novalis: Bruchstücke medizinischer Enzyklopädistik

»Ich setze mich zur Wehr und kämpfe. – Eu am dost e cumbat.«

Blogskampf

[Sonntag, 22. Mai 2022] Ende April schreibt der »Mannheimer Morgen« Tafeln stoßen an ihrer Grenzen. In dem Artikel dürfen sich Mitarbeiter und »Kunden« der Tafeln ihren Frust von der Seele jammern. Tafeln…
»Jeder ist zur Erfüllung der Mizwa des Bikkur Cholim verpflichtet, auch der Große (eine hochgestellte Persönlichkeit) soll den Kleinen (sozial niedrig gestellt) besuchen. Man soll die Kranken mehrmals am Tag besuchen, und…
[Samstag, 23. April 2022] In der »Neuen Zürcher Zeitung« ist heute ein Interview mit Gret Haller zum Thema Widerspruchslösung bei der Organspende. Die Schweiz entscheidet darüber am 15. Mai in einem Referendum.Die…
Univ.-Prof. Dr. med. Dr. theol. Gereon Heuft, Direktor der Sektion für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum Münster, entwickelte Anfang der 90er-Jahre im Rahmen einer Studie der Deutschen Forschungsgemeinschaft das Konzept der…
Page: 1 2 7

Biographische Reise

So fängt es an

Bei mir macht sich eine gewisse Unruhe breit vor einem gefühlten Lebensabschnitts – Wechsel, so etwas war bisher bei mir nicht wahrnehmbar. Nach jüdischem Kalender schreiben wir das Jahr 5780 ein schönes…

Der Schreiner aus Montenegro

Andreas Traschütz soll um 1713 geboren sein. Er kam mit seinem Bruder aus Montenegro nach Heidelberg. Sie waren am Wiederaufbau des Heidelberger Schlosses in den Jahren 1742 – 1764 beteiligt. Er war…